Leistungen

WUFI® Pro

hygrothermische Simulationen

Immer wieder, insbesondere bei anspruchsvollen Konstruktionen wie Flachdach- oder Gründachkonstruktionen in Holzbauweise
oder aber auch bei Innendämmungen von Außenwänden ist ein rechnerischer Nachweis der Gebrauchstauglichkeit mit dem in der
DIN 4108-3 hinterlegten und vielfach genuzten Glaserverfahren nicht möglich oder zulässig. Hier kommen sogenannte hygrothermische Simulationen zum Einsatz. Dies sind realitätsnahe instationäre Berechnungen des gekoppelten Wärme- und Feuchtetransports in mehrschichtigen Bauteilen unter natürlichen Bedingungen. Wir verwenden diese Simulationen ebenfalls für die Bemessungen von Konstruktionen.

Bei der Berechnung dieser sehr aufwändigen Berechnungen nutzen wir die Software WUFI® Pro (Wärme Und Feuchte Instationär) die vom Fraunhofer Institut für Bauphysik (IBP) entwickelt wurde. Die Software entspricht vollständig den Anforderungen der WTA sowie der europäischen Norm DIN EN 15026 für hygrothermische Simulationen.

Gerne beantworte ich Ihre individuellen Fragen in einem Beratungsgespräch. Vereinbaren Sie telefonisch einen Termin unter 01 51 - 24 10 48 67 oder schreiben Sie mir eine Nachricht per E-Mail.

Jan Lüth

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz